Initiative gegen die Pläne zur Gestaltung des Kulkwitzer Sees in Markranstädt

Die Bürgerinitiative „Pro Kulki, kontra Bebauungswahn - Bürger für Markranstädt” lehnt eine:

  • zusätzliche touristische Nutzung zu der auf der Grünauer Seite bestehenden wegen der Beeinträchtigung
    der Wasserqualität ebenso ab
  • wie die Ansiedlung von zusätzlichen Veranstaltungsmöglichkeiten (wie Seebühne, Veranstaltungszentrum)
    wegen des Überangebotes in Markranstädt vorhandener Veranstaltungsräume.
  • Fördermittel sollen in erster Linie für die Bedürfnisse der Einwohner genutzt werden.
    Eine touristische Ansiedlung nutzt keinen Einwohner Markranstädt etwas.

    Im Gegenteil. Zu fördernde Bereiche sind in der Ansiedlung von Gewerbe und Handel
    gegeben, zu dem noch Arbeitsplätze geschaffen werden. Auch die Gestaltung der Leipziger Strasse wäre
    ein attraktives Betätigungsfeld.


    BÜRGERBEGEHREN für den Erhalt der Natur um das Westufer des Kulkwitzer Sees
    Pressemitteilungen


    Aufruf an alle Bürger!

    Liebe Bürger, was am unserem See so passiert sollten wir nicht hinnehmen!
    Deshalb die Bitte alle, denen die Zerstörung der Natur und Vernichtung von Brutflächen seltener Vögel missfällt, senden Sie ein Fax oder eine E-Mail an den NABU und schreiben Sie Ihre Meinung darüber.

    Hier die Adresse:

    NABU RV Leipzig e.V.
    Zollikofer Straße 21
    04315 Leipzig Sachsen

    Tel. +49 (341) 6884477
    Fax. +49 (341) 6884478

    kv.leipzig@nabu-sachsen.de


    Liebe Bürger, danke für Eure Unterstützung.